Passivkühler für Grafikkarten

Neuartiger passiver Heatpipekühler vorgestellt

Derzeitige Grafikkarten sind nicht als besondere Leisetreter bekannt. Die serienmäßig verbauten Kühler sind oftmals billig gefertigte Aluminiumprofile. Meist sitzt zur Unterstützung der Kühlwirkung ein sehr schnell drehender Lüfter direkt in der Mitte des Kühlers auf der GPU. Dieser ist jedoch oft störend laut und hat meist nur eine kurze Lebensdauer. Als Optimum der Kühlung hinsichtlich der Lautstärke werden deshalb Kühler ohne Lüfter, also passive Kühler angesehen, die die fehlende Zwangsdurchlüftung durch eine leistungsfähigere Wärmeableitung und eine höhere Kühleroberfläche wettmachen. Ein neueentwickeltes Exemplar dieser Art hat nun Zalman mit den Modellen ZM80-HP und ZM50-HP vorgestellt. Diese Sets zur Passivkühlung von Grafikkarten setzen auf eine Heatpipe zur schnellen Wärmeverteilung im Kühlkörper und zwei Aluminiumprofile mit hoher Oberfläche zur schnellen Abgabe der Wärme an die Luft. Der Clou in dem Konzept liegt darin, dass die Heatpipe um die Grafikkarte herum montiert wird und durch ein zweites Aluprofil auf der Rückseite der Grafikkarte auch bei ungünstiger Einbaulage der Grafikkarte eine schnelle Wärmeabgabe durch natürliche Konvektion sichergestellt sein soll. Den Kühler gibt es in zwei Größen mit unterschiedlicher Kühlleistung.

Anzeige

Der ZM50-HP weist eine Kühleroberfläche von 400cm² auf und soll ausreichende Kühlleistung für folgende Grafikkartentypen mit Lochbefestigung bieten: NVIDIA GeForce2 MX, GeForce4 MX oder langsamer, sowie ATI Radeon 7000, 7200, 7500 oder langsamer. Der ZM80-HP verfügt über deutlich größere Aluminiumkühlkörper mit insgesamt 1000 cm² Oberfläche und ist vorgesehen für folgende Grafikkartentypen mit Löchern zur Kühlerbefestigung: GeForce2 GTS/Ultra/Ti, GeForce3/Ti200/Ti500, GeForce4 Ti und für die ATI Radeon 8500 und langsamer.

Der Lieferumfang umfaßt neben Kühler und Befestigungsmaterial auch einen Schraubendreher sowie Wärmeleitpaste. Ein Händler hat bereits Preise für die Kühler genannt: 27,90 Euro für den ZM50-HP sowie 37,90 Euro für das größere Modell ZM80-HP.

Zalman ZM80-HP Heatpipe Grafikkartenpassivkühler
Vorderseite ZM50-HP
Rückseite ZM50-HP
ZM50-HP von der Seite
Hinterseite ZM80-HP
Seitenansicht ZM80-HP
Lieferumfang ZM80-HP

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.