Shuttle Mini-PC für Athlon XP

XPC SK41G mit VIA KM266 Mainboard ab sofort für ca. 380 Euro zu haben

Nach den ausbaufähigen Barebones für Intel Pentium 4 Prozessoren bringt Shuttle jetzt auch einen Mini-PC für AMD Athlon XP CPUs bis zu einem Rating von 2600+ auf den Markt. Der XPC SK41G tritt damit in direkte Konkurrenz zu dem vor knapp vier Wochen vorgestellten e-cube CF-S768 von JET Computer. Während letzterer auf ein Mainboard mit SiS740/961 Chipsatz setzt und etwa 450 Euro kostet, kommen beim neuen Shuttle Barebone für etwa 380 Euro die KM266 Northbridge mit integrierter Savage Pro8 Grafik und die aktuelle VT8235 Southbridge (mit USB 2.0) zum Einsatz. Zur Erweiterung stehen u.a. ein AGP 2.0 (4x) Steckplatz, ein 32bit PCI-Slot und zwei Sockel für bis zu 2 GB Hauptspeicher zur Verfügung. Nach Angaben von Shuttle unterstützt das verwendete FX41 Micro-ATX Mainboard Speichertakte von 100 und 133 MHz, d.h. DDR200 und DDR266 Speichermodule. Zur Prozessorkühlung dient bei Shuttle wie gewohnt die patentierte I.C.E.-Technologie mit Heatpipe und 80mm Gehäuselüfter.

Anzeige
Der komplett aus Aluminium bestehende XPC SK41G besitzt passenderweise einen AMD-grünen Streifen in der Acryl-Frontblende und soll laut Shuttle ab sofort im Handel für 329 Euro plus Mehrwertsteuer erhältlich sein. Weitere Informationen entnehmt bitte der Pressemitteilung.
NACHTRAG:
Wie uns Shuttle inzwischen mitgeteilt hat, hatte sich auf ihrer Website ein Fehler eingeschlichen. Das SK41G und der VIA KM266 unterstützen KEIN DDR333.

Shuttle XPC SK41G

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.