No Limits – DDR400 und DDR433 SDRAM - Seite 15

DDR400 und DDR433 SDRAM von Kingston, Corsair, Crucial und takeMS

Anzeige

Fazit

Im Vergleich der Kandidaten bei Auto-SPD-Einstellungen lässt sich eine Dominanz des Corsair Speichers feststellen. Dieser hat bei allen Benchmarks die Nase – wenn auch meist nur knapp – vorn. Die anderen drei Kandidaten hingegen scheinen unter Berücksichtigung einer gewissen Punkte-Toleranz immer gleichauf zu liegen. Auch im übertakteten Zustand sind die Werte dieser drei nahezu identisch. Was kann man nun aus diesen Ergebnissen schließen, da es nur wenig Unterschied zwischen den Speichern gibt?

Der Kingston Speicher ist insgesamt gesehen absolut empfehlenswert für Overclocker, welche ihr System mit hohen Taktraten auslasten, da er sich sowohl mit Hilfe von Timing-Korrekturen als auch einer Erhöhung des FSB gut übertakten lässt und sich auch bei hohen FSB-Werten relativ stabil verhält. Sein Vorteil ist auch der Passiv-Kühler.
Wie jedoch der Praxis-Test zeigt, hat der Kingston Speicher die Kandidaten von MemorySolutioN und Crucial nicht abhängen können. Dies enttäuscht etwas, da er mit einem Preis von ca. 85 Euro doch der teuerste Kandidat ist und sogar 25 Euro teurer ist als die gleichstarken Produkte von takeMS und Crucial. Diese kosten beide ca. 60 Euro und haben nahezu identische Eigenschaften. Beide weisen die gleichen Standard-Timings auf und auch die Benchmark- und Overclocking Werte, welche im Vergleich zu Kingston als gut einzuschätzen sind, überlappen sich stark. Nur optisch können sie nicht ganz mithalten.
Der Sieger unseres Tests ist eindeutig der Corsair Speicher, da er von Haus aus optimale Timings aufweist und somit in den Benchmarks doch deutlich heraussticht. Der einzige Nachteil ist die mangelnde Übertaktbarkeit des Riegels. Da könnte es bei Tunern zu Problemen kommen. Ihnen ist von dem Speicher wohl abzuraten. Auch der Preis mit rund 75 Euro kann sich durchaus sehen lassen und siedelt sich im Mittelfeld an. Der passive Kühler steuert zusätzlich optisch dazu bei, dass sich die Corsair DDR400 Module in diesem Test unseren „Hartware Redaktionstipp“ verdient haben.

Corsair CMX256A-3200LL

Hartware Redationstipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.