No Limits – DDR400 und DDR433 SDRAM - Seite 8

DDR400 und DDR433 SDRAM von Kingston, Corsair, Crucial und takeMS

Anzeige

Overclocking: Kingston KHX3500/25

Auto SPD Timings: 2,0-3-3-8 – Spannung: 2,65V

Timing Optimierung:

PC Mark 2002 (Memory Tests):

Timings Punkte
2,0-3-3-8 (Auto) 8308
2,0-3-3-5 7778
2,0-2-2-8 8634
2,0-2-2-5 8640

Performancegewinn: 4,0%

Sandra 2003 (Memory Bandwidth Benchmark):

Timings Punkte Int/Float
2,0-3-3-8 (Auto) 4789/4798
2,0-3-3-5 4759/4796
2,0-2-2-8 4976/4975
2,0-2-2-5 4983/4979

Performancegewinn: 4,1%

Hier sieht man gut, dass alleine die Timing-Optimierung eine 4-prozentige Performance-Steigerung sowohl bei PC Mark als auch bei Sandra 2003 brachte.

FSB Erhöhung:

PC Mark 2002 (Memory Test):

FSB Timings DDR Spannung Punkte
200 MHz 2,0-2-2-5 2,65V 8640
205 MHz 2,0-2-2-5 2,65V 7947
210 MHz 2,0-2-2-5 2,75V 8245
215 MHz 2,0-2-2-5 2,75V 8230
220 MHz 2,0-2-2-5 2,75V bootet nicht
220 MHz 2,0-3-3-5 2,75V 8045
225 MHz 2,0-3-3-5 2,75V 8161
230 MHz 2,0-3-3-5 2,75V 8330
235 MHz bootet nicht

Performancegewinn: keiner

Sandra 2003 (Memory Bandwidth Benchmark):

FSB Timings DDR Spannung Punkte Int/Float
200 MHz 2,0-2-2-5 2,65V 4983/4979
205 MHz 2,0-2-2-5 2,65V 4620/4634
210 MHz 2,0-2-2-5 2,75V 4730/4747
215 MHz 2,0-2-2-5 2,75V 4861/4860
220 MHz 2,0-2-2-5 2,75V bootet nicht
220 MHz 2,0-3-3-5 2,75V 4875/4881
225 MHz 2,0-3-3-5 2,75V 5006/5000
230 MHz 2,0-3-3-5 2,75V 5101/5113
235 MHz bootet nicht

Performancegewinn: 2,3% (bei FSB 230MHz)

Man sieht hier nun unterschiedliche Ergebnisse. PC Mark stellt sogar einen Leistungsabfall von 3,5% dar, hingegen Sandra einen Gewinn von 2%. Unserer Meinung nach sollte man mehr Wert auf Sandra setzen, da dieser Benchmark besser den Speicherdurchsatz bewertet und auch der aktuellere Benchmark ist.

Gesamter Performancegewinn:

PC Mark: 4,0%
Sandra: 6,4%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.