TallyGenicom: neuer Druckerhersteller geht an den Start

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Der deutsche Computerdruckerhersteller Tally und das US-Unternehmen Genicom, ebenfalls spezialisiert auf die Herstellung professioneller Druckerlösungen, haben sich darauf verständigt, die beiden Unternehmen zusammenzuschließen. Das neue Unternehmen TallyGenicom beschäftigt rund 1.250 Mitarbeiter, der Umsatz wird in diesem Jahr bei deutlich mehr als 200 Millionen US-Dollar liegen. Das Produktspektrum des neuen Anbieters umfasst mit Nadel- und Zeilendruckern, professionellen Tinten-Druckern, sowie Mono- und Farblaserdruckern sämtliche Technologien, die heute im professionellen Bereich Anwendung finden. Dazu kommen die Herstellung von Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen sowie ein weltweites Servicenetz. Neuer Chief Executive Officer von TallyGenicom wird der bisherige CEO von Genicom, Arthur D. Gallo. Die Aufgabe des Chief Operating Officers übernimmt Gebhard Morent, bisher CEO von Tally. Das Unternehmen wird in Nord- und Südamerika unter dem Markennamen TallyGenicom auftreten. In Europa, Afrika, Asien und in der Pazifikregion bleibt es beim Markennamen Tally.

Anzeige

„Dieser Zusammenschluss stärkt nicht nur die wirtschaftliche Kraft zweier erfolgreicher Unternehmen, es entsteht auch ein globaler Druckerhersteller mit einem sehr großen Potenzial. Denn TallyGenicom ist das einzige Unternehmen, das professionellen und industriellen Anwendern eine breite Palette von Nadel-, Tinten-, Zeilen- und Laserdruckern anbieten kann“, so Arthur D. Gallo. „Unsere Kernkompetenzen werden dabei dieselben sein wie bisher: die Herstellung und der Support von Druckern für geschäftskritische Anwendungen, auf die sich unsere Kunden verlassen können. Für die Zukunft bauen wir weiter auf diese Stärken mit dem Ziel, auch bei innovativen Farbdrucker-Lösungen zu den weltweit führenden Anbietern zu gehören. Hier besteht bei unseren Kunden der am schnellsten wachsende Bedarf und wir sind jetzt ideal positioniert, um diesen Bedarf zu befriedigen.“

TallyGenicom setzt sowohl bei den bestehenden vertraglichen Bindungen mit Partnern und Kunden als auch bei den Preisen und Konditionen auf Kontinuität. „Aus der Sicht unserer Kunden überall auf der Welt ändert sich im Prinzip nichts“, so Gebhard Morent. „Wir werden für sie da sein, wie wir das immer waren. Der Zusammenschluss macht uns einfach stärker und ermöglicht es uns, schneller als je zuvor neue und innovative Produkte auf den Markt zu bringen.“

Mit TallyGenicom-Druckern können auch ganz spezifische Anforderungen an die Druckprozesse in unterschiedlichen Umgebungen umgesetzt werden, insbesondere, wenn es sich um geschäftskritische Prozesse handelt. Deswegen werden sie heute in ganz unterschiedlichen Branchen eingesetzt, wie etwa dem Gesundheitssektor, in der Logistik, in der Fertigung oder im Handel. Dabei haben sie sich durch ihre Flexibilität im Einsatz, ihre Robustheit, ihre Lebensdauer und ihre Zuverlässigkeit vielfach bewährt. Zu den großen Kunden von TallyGenicom gehören Unternehmen wie Wal-Mart, American Airlines, Blockbuster, DaimlerChrysler, Siemens und Volkswagen.

Der Sitz von TallyGenicom ist künftig in Chantilly, Virginia (USA), in der Nähe von Washington, D.C. In Nord- und Südamerika bleiben die Standorte in Kent, Washington, Waynesboro, Virginia, McAllen, Texas und in Reynosa, Mexiko, erhalten. In Europa ist das Unternehmen in Ulm, daneben aber auch in London, Paris, Wien, Mailand, Madrid und Moskau vertreten. In Asien hat TallyGenicom Standorte in Singapur und in Jiangmen, China.

Finanziert wurde der Zusammenschluss von Arsenal Capital Partners LP, einer Private Equity Beteiligungsgesellschaft, die vornehmlich in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen investiert (weitere Informationen unter www.arsenalcapital.com)

Zu den Unternehmen:
Genicom gehört zu den führenden amerikanischen Anbietern von Drucklösungen und ist dabei vor allem auf Anwender mit hohem Transaktionsvolumen focussiert. Das Unternehmen bietet dabei eine breite Palette von Laser-, Zeilen und Matrixdruckern im oberen Geschwindigkeitsbereich inklusive der dazugehörigen Verbrauchsmaterialien, Ersatzteilen und Dienstleistungen.

Tally wurde 1948 gegründet und ist führend in der Entwicklung, Produktion, Distribution und Service von Druckern für industrielle und professionelle Druckanwendungen. Tally ist Innovationsführer bei Zeilen- und Nadeldruckern sowie bei der industriellen Nutzung der Tintendruck-Technologie und ein bedeutender Anbieter von Farblasern. Neben dem Hauptsitz des Unternehmens in Ulm hat Tally am Standort Kent/Seattle (USA) ein zweites Zentrum für Entwicklung und Produktion.

TallyGenicom