Pentium 4 Boards mit VIA PT800

Mainboards mit neuem VIA-Chipsatz werden ab Ende August ausgeliefert

Anfang Juli hatte VIA Technologies den PT800 Chipsatz für Pentium 4 Prozessoren mit 800MHz Front Side Bus sowie für einkanaliges DDR400 SDRAM offiziell eingeführt. Jetzt berichten taiwanesischen Medien, dass die ersten Mainboards mit dem neuen Chipset von VIA ab Ende August endlich ausgeliefert werden, so dass diese wohl in der ersten Septemberhälfte in den Handel kommen. Nach der Vorstellung des PT800 hatten Hersteller wie z.B. EPoX noch von einer Verfügbarkeit der entsprechenden Platinen (EP-PT800 und EP-PT800I) im August gesprochen.

Anzeige
Angeblich liegt die kleine Verzögerung beim Beginn der Massenproduktion des PT800 Chipsatzes darin begründet, dass VIA erst kürzlich die letzten Tests der VT8237 Southbridge hinsichtlich Serial-ATA Kompatibilität abgeschlossen hat.
Derzeit dominiert Intel den Markt der Pentium 4 Chipsätze für den FSB800. Allerdings ist z.B. der 865 Chipset etwa $10 teurer als vergleichbare Produkte aus Taiwan, so dass VIA (und SiS) gute Chancen auf ein paar Marktanteile eingeräumt werden.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.