Intels CPU-Pläne bis Mitte 2004

Preissenkungen im Oktober und Februar - Prescott 3.8 GHz in Q2/2004

Schon Anfang Juni hatte wir ausführlich über die nach bisher inoffiziellen Informationen vorliegenden Pläne von Intel und die nächste größere Preissenkung der Pentium 4 Prozessoren am 26. Oktober berichtet. Zu diesem Zeitpunkt wird der Großhandelspreis des aktuellen Top-Modells mit 3.2 GHz von $637 auf $417 heruntergesetzt. Dies ist als Vorbereitung auf die Einführung des Pentium 4 Northwood Nachfolgers mit dem Codenamen Prescott anzusehen. Dieser schon in 90nm Prozesstechnologie gefertigte Prozessor wird mit 3.4 GHz eingeführt und dann das neue Spitzenmodell von Intel sein, das wie üblich 637 US-Dollar kostet.

Anzeige
Nach neuesten, natürlich noch inoffiziellen Informationen folgt dann Mitte Februar eine ähnliche Aktion von Intel. Am 15.2.2004 soll der Preis des Prescott 3.4 GHz auf $417 gesenkt werden, weil zeitgleich oder kurz danach der Prescott mit 3.6 GHz folgt, der dann wiederum mit $637 veranschlagt wird.

Im zweiten Quartal 2004 wiederholt sich dieses Prozedere dann aufgrund der geplanten Einführung des Prescott mit 3.8 GHz.
Außerdem wird Intel den Prescott mit FSB800 und 1 MB Level-2 Cache auch mit niedrigeren Taktfrequenzen einführen und so nach und nach die Northwood-Modelle mit FSB800 und 512 MB L2-Cache ersetzen. Offensichtlich sieht der Hersteller keine Probleme beim Umstieg von der 130nm auf die 90nm Fertigung.

Hier der Überblick über die nächsten Monate bezüglich Preisentwicklung und neuer Prozessoren von Intel.

Prozessor aktuell 26.10. Q4 2003 15.2. Q1 2004 Q2 2004
Prescott 3.80 $637
Prescott 3.60 $637
Prescott 3.40 $637 $417
Prescott 3.20 $417 $278
P4 3.20 (FSB800) $637 $417 $278
Prescott 3.00 $278 $218
P4 3.00 (FSB800) $417 $278 $218
P4 3.06 (FSB533) $401 $262 $218
Prescott 2.80 $218 $178
P4 2.80 (FSB800) $278 $218 $178
P4 2.80 (FSB533) $262 $193 $163
P4 2.60 (FSB800) $218 $178
P4 2.66 (FSB533) $193 $163
P4 2.53 (FSB533) $193 $163

Auch an der Celeron-Front gibt es Neuigkeiten. Der schon Ende August erwartete Celeron mit 2.7 GHz wird nun doch erst am 24. September eingeführt. Am 5. November schiebt Intel dann schon das Modell mit 2.8 GHz nach.

Quelle: The Inquirer

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.