ATI Catalyst Treiber v4.1

Neuer Treiber für Radeon Grafikkarten und Windows Betriebssysteme

Knapp einen Monat nach dem Catalyst 3.10 hat ATI Technologies heute abend wieder mal eine neue Version ihrer Grafiktreiber herausgegeben. Der Catalyst 4.1 für die Betriebssysteme Windows XP, 2000, ME und 98 (SE) von Microsoft ist für alle Radeon Grafikkarten Serien von 7000 bis 9800 inklusive der All-In-Wonder Produkte sowie für die integrierten Chipsätze geeignet (IGP 320-340, IXP 150-250, Radeon 9000 und 9100 IGP). Wie zuvor wird für Windows XP das Service Pack 1 vorausgesetzt.

Anzeige

Neu am Catalyst 4.1 ist, dass das OverDrive-Feature von Radeon 9800 XT und 9600 XT zum automatischen Overclocking nun auch Temperatur und Taktfrequenz des Grafikchips anzeigen soll. Außerdem wurden natürlich wieder eine Reihe von Fehlern mit einigen Applikationen und Spielen behoben. Detaillierte Informationen über den Catalyst 4.1 sind den Release Notes zu entnehmen.
Im Gegensatz zu Grafiktreiber und Control Panel ist der “WDM Capture Driver“ für das Aufnehmen von TV-Bildern über den Video-Eingang übrigens noch nicht erneuert worden nach der letzten Version von Mitte Dezember und braucht deshalb nicht erneut heruntergeladen werden, falls das schon geschehen sein sollte.

Da wir immer mal wieder danach gefragt werden: “Nein, OverDrive ist auch mit diesem Treiber nicht mit einer ASUS Radeon 9800 XT nutzbar.“ Dies ist auch nicht mehr zu erwarten, wie Hartware.net bereits berichtete.

Quelle: Hartware-Forum

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.