Neue Centrino-Notebooks

Samsung X30 Serie mit Breitwand-Display und GeForce FX5200 Go Grafik

Samsung war einer der ersten Hersteller, der im Frühjahr letzten Jahres Notebooks auf der Basis von Intels Centrino Mobiltechnologie auf den Markt brachte (X10). Nun hat das koreanische Unternehmen eine neue Notebook-Serie dieser Art vorgestellt. Die nur 3,4cm hohen und 2,4kg leichten Laptops mit der Bezeichnung X30 sind mit dem speziell für den mobilen Einsatz entwickelten Pentium-M Prozessor (Codenamen Banias), Wireless-LAN (802.11b), GeForce FX5200 Go Grafik mit 64MB DDR-Speicher und TV-Ausgang, 15,4-Zoll Breitwand-Display mit einer Auflösung von 1680×1050 Pixeln sowie DVD-ROM-/CD-RW Combo-Laufwerk ausgestattet. Durch zwei im Preis inbegriffene Akkus (4h-Standard plus 6h-Longlife) und einen Akkuwechsel ohne Herunterfahren des Betriebssystems gibt Samsung eine Betriebsdauer von 10 Stunden an.

Anzeige

Ab Anfang Februar sollen zwei Modelle der Samsung X30 Notebook-Serie erhältlich sein. Das X30 WVC 1500 mit Pentium-M 1.5 GHz, 512MB RAM, 40GB Festplatte und Microsoft Windows XP soll 1999 Euro kosten. Die unverbindliche Preisempfehlung des größeren Modells X30 WVC 1700 mit 1.7 GHz Prozessor, 1GB RAM, 80GB Festplatte und Windows XP liegt bei 2999 Euro.
Weitere Informationen zu den X30 Notebooks sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

Wer es etwas billiger mag, findet derzeit z.B. bei den Saturn Elektromärkten zwei Modelle der Samsung P30 Notebook-Serie, die ebenfalls mit der Intel Centrino Mobiltechnologie ausgestattet sind. Diese sind mit 2,6kg etwas schwerer und besitzen statt der nVidia-Grafik der X30 einen ATI Mobility Radeon 9200 Chip mit 32MB Speicher und ein etwas kleineres 15-Zoll Display. Das Samsung P30 XVC 1400 mit Pentium-M 1.4 GHz, 512MB DDR SDRAM, 40GB Festplatte und DVD-ROM-/CD-RW kostet bei Saturn 1399 Euro. Das größere Modell Samsung P30 XVM 1500 mit 1.5 GHz CPU, 512MB DDR SDRAM, 60GB Festplatte und DVD-R/-RW/-RAM Brenner liegt bei 1599 Euro.

Günstiger geht es derzeit bei Vobis, wenn auch das aktuelle Top-Angebot mit 888 Euro für ein einfaches Centrino-Notebook (Mobilium XI) bereits nach wenigen Tagen ausverkauft ist. Alternativ bietet der Discounter ein im Vergleich zu den Samsung-Produkten natürlich (aufgrund des Preises) deutlich schlechter ausgestattetes Notebook (Mobilium 1,4 XD) mit Pentium-M 1.4 GHz, 256MB RAM, 20GB Festplatte, integrierter Intel-Grafik, DVD-ROM/CD-RW Laufwerk und 2,5kg Gewicht für 999 Euro an.

Samsung X30 Notebook

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.