Thermalright XP-120 Heatpipe & SB-2 Copper - Seite 8

Anzeige

Geräuschmessungen

Kühler-Modell * 12V Load subjektiv hören ** Down-
Voltage
UPM ca.
Heatlane Zen 0 dB(A) unhörbar
Heatlane Zen falsch montiert 0 dB(A) unhörbar
Cooler Master Hyper 6 CM 1046Upm 0 dB(A) unhörbar 5V 1046
Heatlane Zen mit NT-Fan 29,5 dB(A) kaum hörbar
Kamakaze 5V 29,3 dB(A) unhörbar 1320
Verax Polargate Alu/Cu Silent 31,2 dB(A) minimal hörbar 5V 1900
Thermalright XP-120 YS 0,78W 12V 32,8 dB(A) minimal hörbar 5V 1120
Speeze Leopard Claw 5V 32,9 dB(A) minimal hörbar 5V 1430
Akust P4 Supertube 5V 32,9 dB(A) minimal hörbar 5V 2160
Thermalright XP-120 YS 2,16W 6V 33,4 dB(A) minimal hörbar 5V 1250
Cooler Master Hyper 6 CM 1650Upm 33,6 dB(A) fast unhörbar 5V 1046
Zalman CNPS7000A-Cu 7V 33,9 dB(A) fast unhörbar 5V 1350
TR Heatpipe SP-94 Papst 12dB 37,4 dB(A) fast unhörbar 9V 1200
Cooler Master Hyper 6 CM 12V 37,7 dB(A) angenehm 5V 1046
Cooler Master Aero7 7V 39,0 dB(A) minimal hörbar 7V 1550
TR Heatpipe SP94 Papst 19dB 38,2 dB(A) leicht hörbar 7V 1560
TR SLK-947 Sample Papst 19dB 38,2 dB(A) leicht hörbar 7V 1560
Cooler Master Hyper 6 Serie 6V 43,2 dB(A) deutlich hörbar 5V 1046
Arctic Super Silent 4 TC 12V 43,8 dB(A) deutlich hörbar 0
Kamakaze 7V 44,3 dB(A) deutlich hörbar 5V 1320
Verax P16Cu 12V 45,8 dB(A) deutlich hörbar 3570
Gigabyte 3D Cooler-Pro Min. 47,6 dB(A) deutlich hörbar 5V 2100
Arctic Super Silent 4Pro TC 47,8 dB(A) deutlich hörbar geregelt 1400
Speeze Leopard Claw 7V 48,1 dB(A) deutlich hörbar 5V 1430
IceCube P4 12V 49,4 dB(A) deutlich hörbar 5V 1530
TR Heatpipe SP-94 Papst 26dB 51,9 dB(A) sehr deutlich hörbar 5V 1850
Cooler Master Aero7 12V 52,1 dB(A) sehr deutlich hörbar 7V 1550
Q-Link P4 T.M.D. 12V 56,9 dB(A) sehr deutlich hörbar 7V 0
Intel Boxed Alu 12V 57,2 dB(A) sehr deutlich hörbar 5V 0
Thermaltake Spark 7+ 7V 58,2 dB(A) sehr deutlich hörbar 5V 2800
Kamakaze 12V 58,3 dB(A) sehr deutlich hörbar 5V 1320
Zalman CNPS7000A-Cu 12V 59,1 dB(A) sehr deutlich hörbar 5V 1350
AeroCool HT-101 12V 62,9 dB(A) laut 5V 1550
Cooler Master Hyper 6 Serie 12V 62,9 dB(A) laut 5V 1046
Verax Polargate Alu/Cu Full 63,2 dB(A) laut 5V 1900
Speeze Leopard Claw 12V 64,9 dB(A) laut 5V 1430
CoolJag JAC362A 12V 66,8 dB(A) laut 5V 0
Gigabyte 3D Cooler-Pro 12V 72,6 dB(A) sehr laut 5V 2100
Active Cool AC4G Peltier 73,6 dB(A) sehr laut Auto. Auto.
Thermaltake Spark 7+ 12V 78,9 dB(A) extrem laut 5V 0
TR Heatpipe SP-94 Delta EHE 82,1 dB(A) extrem laut 5V 3950
Cooler Master Hyper 6 Delta EHE 82,1 dB(A) extrem laut 5V 1046

* Blau kennzeichnet die beste Kühlleistung in Verbindung mit der besten Geräuschkulisse
** Die Bezeichnungen wie “unhörbar“ beziehen sich auf die dazu im Verhältnis überlagernden Geräusche unserer Silent-Testplattform.

Hinweise
Die gemessenen Werte beziehen sich auf unsere Intel Pentium 4 Sockel-478 Referenz-Testplattform in Verbindung mit den jeweils verwendeten Kühlern und können je nach verwendeter CPU-Plattform und Peripherie differieren.
Insbesondere auf AMD Athlon XP (Barton) Plattformen ergeben sich teils gänzlich andere Rangfolgen im Vergleich mit Heatspreader-CPU Plattformen.
Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die im Review angegebenen Ergebnisse und die daraus resultierenden Rangfolgen sich ausnahmslos auf den zum Test verwendeten Aufbau mit der Intel-CPU beziehen.
Ein identischer Aufbau in Verbindung mit AMD Athlon XP oder Barton CPUs kann bei in etwa identischer Wärmeverlustleistung (WVL) von 90 Watt gänzlich andere Ergebnisse ausweisen. Ausschlaggebend hierfür sind insbesondere die unterschiedliche CPU-Core Auflageflächen und deren Wärmeverteilung im Vergleich mit Heatspreader-CPUs von Intel und auch AMD.

Bei den von Hartware.net verwendeten Real-Testplattformen wird sowohl bei AMD als auch Intel die Kerntemperatur mittels National Semiconductor LM-90 Chip ausgelesen. Dieser stellt momentan das Optimum an Temperaturauslesung bei Real-Testplattformen dar und ist 100.000-fach bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.