2 neue Heatpipe-Kühler im Test

Cooler Master Hyper 48 und Thermaltake Fanless 103 für jeweils 50 Euro

In der letzten Zeit haben zwei bekannte Kühlerhersteller weitere neue CPU-Cooler auf Heatpipe-Basis eingeführt. Bei dem Cooler Master Hyper 48 handelt es sich um einen der noch seltenen Vollkupferkühler mit vier Heatpipes und 92mm Lüfter, der sowohl für Intels Sockel-478 und -775 als auch für AMDs Sockel-754, -939 und -940 geeignet ist. Der Thermaltake Fanless 103 Hybrid-Heatpipe-Kühler ist dagegen für den lautlosen Passivbetrieb ohne Lüfter auf Pentium 4 und Athlon 64 (FX) Prozessoren ausgelegt. Wie die Handhabung und die Kühlleistung dieser beiden Kandidaten zu beurteilen ist, klärt der neue Review von Hartware.net.

Anzeige

Quelle: Review

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.