Unknackbares Chiffrierverfahren?

Preis von 10.000 Euro ausgesetzt

Der Ingenieur Rolf Jentzsch denkt ein unknackbares Chiffrierverfahren entwickelt zu haben. Aus diesem Grund verspricht er demjenigen, der die verschlüsselte Datei knacken sollte, einen Preis von 10.000 Euro. Der Wettbewerb läuft bis zum 31.12.2005. Leider sind keine näheren Angaben zu dem Verfahren bekannt gemacht worden. Die Teilnehmer müssen also darauf vertrauen, dass auch alles dass alles mit rechten Dingen zugeht. Jentzsch will sein Verfahren noch während des Kalten Krieges in der ehemaligen DDR erfunden haben um mit Freunden und Bekannten zu kommunizieren und dabei die Privatsphären zu schützen. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs sind auf der Seite der Technischen Universität Darmstadt zu finden.

Anzeige
UPDATE:
Die Seite ist jetzt nicht mehr erreichbar. Offenbar sind Zweifel an der Seriösität dieser Aktion aufgekommen.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.