Titan Vanessa S-type Heatpipe-Kühler - Seite 3

Anzeige

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist als hochwertig und sehr chic zu bezeichnen. Es gab keinerlei Beanstandung oder Kritik hierzu. Die Kühlplatte ist im Sandwichverbund mit dem Heatpipe-Lamelllen-Aufbau verschraubt und jederzeit zerlegbar. Der Freiraum zwischen Heatpipe und Kühllamellen-Verbund ist sehr grosszügig bemessen, so dass auf den unterschiedlichen Mainboard-Sockeln Feindberührungen weitgehend auszuschliessen sein dürften.

Reichlich Freiraum im Montage-Bereich der Heatpipes



Edel anmutender Nickel-Look

Die vernickelte Kühlfläche des Kupfer-Core ist ordentlich plan gearbeitet, weist aber leichte, gleichmässige Berabeitungsspuren auf. In Verbindung mit Wärmeleitpaste ist durch diese rauhe Oberfläche ein optimaler Kontaktverbund gewährleistet und Luftpolster auszuschliessen.

Einer Canon G3 DigiCam bleibt so schnell nichts verborgen:



Oberfächen-Riefen für besseren Wärmeleitkontakt mittels Wärmeleitpaste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.