Linux Hardware News

Neue ATI Treiber, Mandrake heißt jetzt Mandriva

Auch ATI verbessert seine Linux Treiber mit einem Bugfix Release. Auf 64bit Systemen mit 4 oder mehr GB RAM funktioniert jetzt auch die 3D Beschleunigung und der Name und Versionsnummer des X.org Servers werden jetzt korrekt erkannt.

Anzeige

Nach Namensstreitigkeiten und der Fusion mit Connectiva hat Mandrake Linux den Namen in „Mandriva“ geändert. Auch die Politik ist jetzt eine andere: Von nun an soll nur noch ein mal im Jahr eine neue Version erscheiden. „Mandriva 2006“ ist für den Herbst 2005 angekündigt. Zuvor gibt es noch eine „Limited Edition 2005“, die ab Mitte April ausschließlich zum Download angeboten wird.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.