Neue Galaxy GeForce 6600 GT

Korrektur und Nachtrag zur GeForce 6600 GT AGP mit Dual-BIOS

Gestern berichtete Hartware.net über die neue GeForce 6600 GT AGP Grafikkarte von Galaxy, die mit Dual-BIOS und einigen Overclocking-Features ausgestattet ist. Diese Meldung müssen wir zum Teil korrigieren, können sie aber dank der Informationen von PC-Cooling um ein wichtiges Detail ergänzen: Die Grafikkarte soll tatsächlich auch hierzulande erhältlich sein, voraussichtlich ab Mitte Mai.

Anzeige

Entgegen den ursprünglichen Angaben unserer chinesischen Quelle wird die Grafikkarte wohl nicht den Namenszusatz ‚Ultra‘ tragen. Eine “GeForce 6600 GT Ultra“ würde der üblichen Namensgebung von nVidia widersprechen, die zwischen GT- und Ultra-Modellen klar unterscheiden.
Außerdem handelt es sich bei dem Jumper auf der Platine nicht um einen Overvoltage-Schalter. Der Jumper dient lediglich dazu, den Onboard-Lautsprecher an- oder auszuschalten. Dieser kleine Lautsprecher gibt – wenn aktiv – einen Warnton aus bei drohender Überhitzung der Karte.
Die übrigens Features dieses GeForce 6600 GT Sondermodells von Galaxy wie 256MB Speicher und Dual-BIOS bleiben aber bestehen. Eine bequeme Übertaktung über das BIOS der Karte ist damit weniger problematisch, weil notfalls eben das Original-BIOS wieder hergestellt werden kann.

Galaxy GeForce 6600 GT AGP Sondermodell

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.