Neue Dual-Chip GeForce 6800 GT

Juli/August: Gigabyte PCIe Grafikkarte mit zwei GeForce 6800 GT Chips

Nach der ursprünglichen 3D1 mit zwei GeForce 6600 GT und der 3D1-XL mit zwei GeForce 6600 Grafikchips plant Gigabyte nun eine neue Dual-Chip High-End Grafikkarte. Die 3D1-68GT für PCI Express ist mit zwei GeForce 6800 GT Grafikchips und insgesamt 512MB Speicher ausgestattet. Für den Anschluss von Monitoren stehen zwei DVI- und zwei VGA-Ports zur Verfügung.

Anzeige

Damit verdoppelt Gigabyte die Anschlussmöglichkeiten bei der 3D1-68GT im Vergleich zu den GeForce 6600 Dual-Chip Versionen, die jeweils nur mit einem DVI- und einem VGA-Port ausgestattet sind. Mehr als zwei Monitore insgesamt sind aber wohl trotzdem nicht möglich.
Angeblich ist die Gigabyte 3D1-68GT aktuell die schnellste (einzelne) Grafikkarte der Welt. Nach inoffiziellen Quellen beim Hersteller soll sie im 3DMark03 etwa 20.400 Punkte und im 3DMark05 ca. 9500 Punkte erreichen. Zum Vergleich: eine Radeon X850 XT Platinum Edition erzielt (je nach Prozessor und System) bis zu 6000 Punkte im 3DMark05.
Allerdings ist die Gigabyte 3D1-68GT momentan noch nicht erhältlich, sondern soll erst gegen Ende Juli oder Anfang August in den Handel kommen. Einen Preis nannte der Hersteller noch nicht, aber Gerüchte besagen, dass dieser rund 10 bis 15 Prozent unter dem Preis von zwei GeForce 6800 GT Grafikkarten liegen soll. Einzeln kosten solche Modelle derzeit rund 350 Euro, so dass mit einem Preis für die Gigabyte 3D1-68GT von 600 bis 650 Euro zu rechnen ist.

Auch ASUS hat neulich eine Dual-Chip GeForce 6800 GT gezeigt.

Gigabyte 3D1-68GT
Gigabyte 3D1-68GT

Quelle: THG

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.