NZXT stellt Trinity Gehäuse vor

Eleganter Midi-Tower in Silber/Schwarz mit Seitenfenster für ca. 65 Euro

Letztes Jahr hat Hartware.net bereits das “The Guardian“ Leichtmetall-Gehäuse von NZXT getestet. Jetzt bringt der Hersteller einen weiteren Midi-Tower auf den Markt. Der “NZXT Trinity“ aus Stahl ist in Scharz und Silber erhältlich und wiegt 6,6 kg. Das verchromte Frontpanel verfügt über zwei USB- und Audio-Ports sowie eine blaue Temperaturanzeige.

Anzeige

Für Laufwerke steht ein Schienensystem zur Verfügung, so dass keine Schrauben benötigt werden. Insgesamt besitzt das Gehäuse über fünf 5,25-Zoll, einen externen und vier interne 3,5-Zoll Einschübe.
Ein Seitenfenster erlaubt den Blick ins Inntere des NZXT Trinity. Zwei 80mm Lüfter gehören ebenfalls zum Lieferumfang: ein transparenter Lüfter mit blauen LEDs für das Seitenfenster und ein schwarzer Lüfter für die Rückwand.
Das NZXT Trinity kostet ohne Netzteil im Fachhandel rund 65 Euro.

NXZT Trinity

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.