nVidia GeForce 7800 GT

Details zu nVidias neuem Grafikchip und einzelnen Grafikkarten

Während man auf die neuen Grafikchips aus dem Hause ATI noch eine Weile warten muss, konnte Konkurrent nVidia bereits heute sein neuestes Grafikkartenmodell vorstellen: Die GeForce 7800 GT. Die Karten sind ab sofort verfügbar und sind sowohl preislich als auch leistungstechnisch etwas unter dem aktuellen Flaggschiff, der GeForce 7800 GTX angesiedelt. Hersteller wie Asus, AOPen und MSI haben heute gleichzeitig Grafikkarten mit dem neuen Chip vorgestellt.

Anzeige

Im Gegensatz zum Vorgängermodell GeForce 6800 GT hat nVidia die Leistung der GeForce 7800 GT vergleichsweise deutlich stärker beschränkt. So hat das GT Modell einen GPU Takt von 400 MHz und einen Speichertakt von 500 MHz. Zusätzlich wurden eine Vertexpipeline und ganze vier Pixelpipelines deaktiviert. Damit verfügt die GeForce 7800 GT über 7 Vertex Pipelines und 20 Pixelpipelines. Ebenfalls geringer ist die Speicherbandbreite – diese beträgt lediglich 32 GByte pro Sekunde im Gegensatz zu den schnellen 38,4 GByte pro Sekunde der GeForce 7800 GTX. Maximal sind 512 MByte GDDR3 Speicher möglich, jedoch sind alle aktuellen Modelle lediglich mit 256 MByte ausgestattet. Interessant ist bei den neuen Modellen deshalb besonders die Übertaktbarkeit.

Daneben unterstützt der Chip alle neuen Spieletechnologien wie Shader Model 3.0, High-Dynamic Range (HDR) Lighting und NVIDIA Scalable Link Interface (SLI) Multi GPU Technologie.
Zahlreiche Hersteller haben heute ihre neuen Grafikkarten mit dem 7800 GT Chip vorgestellt. Hierzu zählen AOPen, Asus, Club 3D, Gainward, Gigabyte, Leadtek, MSI, Pine, Point of View und Sparkle. Weitere Karten von Albatron, Biostar, Galaxy und anderen werden in den nächsten Tagen folgen.

Die Namen der aktuell bei Geizhals.at aufgeführten GeForce 7800 GT Karten lauten wie folgt:

AOpen Aeolus 7800GT-DVD256
AOpen Aeolus 7800GT-DVDC256
ASUS Extreme N7800GT/2DHTV
Club 3D GeForce 7800 GT
Gainward PowerPack! Ultra/3400PCX Golden Sample
Gainward PowerPack! Ultra/3400PCX
Gigabyte GeForce 7800 GT
Leadtek WinFast PX7800 GT TDH MyVIVO
MSI NX7800GT-VT2D256E
Pine XFX GeForce 7800 GT
Point of View GeForce 7800 GT
Sparkle SP-PX70GVH

Die Karten gleichen sich im Chip, zeigen jedoch vor allem Unterschiede beim verwendeten Lüfter und dem Lieferumfang. Die Preise beginnen bereits bei 370 Euro und reichen bis knapp über 450 Euro, was vor allem durch den derzeit günstigen Dollarumtauschkurs ermöglicht wird.

Asus GeForce 7800 GT
MSI GeForce 7800 GT

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.