TFTs mit Helligkeitsanpassung

Strom sparen durch Anpassung an Helligkeit der Umgebung

Gegenüber Bildröhren haben TFTs bereits einen erheblich geringeren Stromverbrauch. Es existieren aber weiterhin Einsparpotentiale. Mit einem „Ambient Light Sensor“ sollen zwei neue TFTs der Firma Iiyama den Verbrauch nochmals senken. Die Displays passen ihre Helligkeit automatisch ans Umgebungslicht an, es wird also nie mehr Strom verbraucht als nötig. Ein weiterer Sensor reagiert per Infrarot auf die Bewegungen des Benutzers. Entfernt sich dieser vom PC, schaltet der Monitor nach einiger Zeit automatisch in den Standby-Modus.

Anzeige

Die beiden Monitore werden in Größen von 17- und 19-Zoll angeboten und weisen eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und einen Kontrast von 700:1 auf. Die Reaktionszeit beläuft sich laut Hersteller auf 8ms und die Helligkeit auf bis zu 300 cd/qm. An den PC werden die Geräte per DVI-D- und D-Sub-Schnittstelle angeschlossen. Die 17-Zoll-Version trägt die Bezeichnung „ProLite X436S“ und wird für etwa 350 Euro angeboten. Die 19 Zoll-Variante „ProLite X486S“ ist voraussichtlich ab Ende September erhältlich, ein Preis noch nicht bekannt.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.