Blu-ray Kopierschutz mit Problemen

BenQ muss Produktionsstart um ein halbes Jahr verschieben

Der Kopierschutz der Blu-ray Discs scheint bei der Laufwerksherstellung Probleme zu bereiten. Der Laufwerkshersteller BenQ hatte den Produktionsbeginn für Blu-ray kompatible Laufwerke für das erste oder zweite Quartal 2006 angesetzt, doch das aufwändige DRM der blauen Scheiben scheint einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben. Bis zu zwei Quartale hat die Firma für die Verzögerung aufgrund von Schwierigkeiten bei der Implementierung des straffen Blu-ray-Inhaltsschutzes eingeplant.

Anzeige

Auch die Hersteller der Scheiben selbst scheinen ihre liebe Not am Kopierschutz zu haben. CMC Magnetics und Ritek, die beiden größten Produzenten von optischen Speichermedien in Taiwan, müssen vermutlich den Produktionsbeginn von Blu-ray-Discs nach hinten korrigieren. Bei der HD-DVD-Serienproduktion liegen beiden Firmen jedoch voll im Zeitplan, die ersten Scheiben sollen gegen Ende des Jahres vom Band gehen.

Quelle: Digitimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.