Hardwareanforderungen Windows Vista

Für Höchstleistungen 2 GByte RAM und 256 MByte Grafikspeicher

Auf der TechED gab Microsoft einige Details zu den Hardwareanforderungen des neuen Windows Vista bekannt. So wird man für den 32 Bit Systemmodus mindestens 512 MByte Arbeitsspeicher benötigen. Für einen flüssigen Betrieb im 64 Bit Modus werden laut Microsoft gar 2 GByte Speicher nötig sein. Auch die Grafikkarte muss mit mindestens 256 MByte gut bestückt sein, möchte man das neue Vista-Design in vollen Zügen genießen.

Anzeige

Ab dieser Speichermenge kann der Anwender nämlich die so genannte „Aero Glass“, eine sehr aufwendige Grafikoberfläche mit zahlreichen Effekten, aktivieren. Aber auch Nutzer mit einem kleineren Grafikspeicher kommen nicht zu kurz. 128 MByte reichen ebenfalls für eine leicht berschränkte Darstellung. Besitzt die Grafikkarte gar noch weniger Speicher, so kann man auf den „Classic-Look“, eine im Vergleich zum „Areo Glass Look“ äußerst reduzierte Oberfläche, zurückgreifen.
Für Festplatten rät Microsoft wegen des „Native Command Queueing“ zum SATA 2 Standard.
Zur Taktrate des benötigte Prozessors äußerste sich das Unternehmen bislang nicht, jedoch sollte dieser für flüssiges Arbeiten im Idealfall ein Dual-Core Prozessor sein.
Ärgerlich wird für die meisten Anwender die Tatsache sein, dass aktuelle Monitore HD-DVDs unter Vista nur in verminderter Qualität wiedergeben werden können. Grund hierfür ist, dass Vista HD-DVDs nur über eine verschlüsselte Verbindung von der Grafikkarte zum HDCP-Eingang am Monitor übertragen werden. Verfügt der Monitor über keinen solchen Eingang, so erhält der Anwender ein Bild von minderer Qualität.

Diese Anforderungen klingen im ersten Moment sehr hoch. Doch kann davon ausgegangen werden, dass diese wohl nur für ein ausnahmsloses Funktionieren Vistas mit allen zusätzlichen Funktionen benötigt werden. Somit werden in der Praxis, wenn man Einschränkungen in Kauf nimmt, schätzungsweise auch 512 MByte Arbeitsspeicher und 64 MByte Grafikspeicher ausreichen.


Quelle: Golem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.