MP3-Player für Metrosexuelle

Werbegag oder schlechte Übersetzung?

Die zeitweise stark in Mode gekommene Metrosexualität hat nun auch den Markt für MP3-Player erreicht. Der MPIO HD400 und der HD500 kommen im „Metro Sexual Style“. Warum das schwarz-silberne Design, das auch zu einem Handy passen würde, ausgerechnet diese Zeilgruppe ansprechen soll bleibt allerdings unbeantwortet. Auf jeden Fall haben die Player einige interessante Features. So lässt sich beispielsweise neben MP3, WMA und ASF auch das freie Audioformat OGG Vorbis abspielen.

Anzeige

Neben dem obligatorischen Radio ist auch eine Aufnahmefunktion über Line-In integriert. Informationen über die abgespielten Songs lassen sich auf dem LCD-Display anzeigen.

Die Modelle unterscheiden sich in der Größe der integrierten Festplatten. Während das HD400 eine 8 GByte Platte mitbringt hat das HD500 entweder 20 oder 40 GByte. Bei diesen Größen wünscht man sich fast schon eine Unterstützung des freien und verlustfreien Audio-Codecs FLAC. Aber wer weiß, vielleicht wird das ja im Modell für Homo-/Hetero-/Bisexuelle integriert?

Quelle: Anything But iPod

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.