USB-Stick mit Speicherstand

Wie viel passt noch drauf?

Die E-Book-Reader auf Basis der E-Ink-Technologie werden kommen, gar keine Frage. Bis es aber soweit ist kann man sich erstmal an anderen Nutzen der Platz- und Stromsparenden Technologie erfreuen. So hat die Firma Lexar beispielsweise einen USB-Stick vorgestellt, der eine kleine Anzeige mitbringt, die den aktuellen Füllstand andeutet. Und da Displays auf E-Ink-Basis keinen Strom verbrauchen, sofern sie nicht verändert werden, ist diese Anzeige immer an.

Anzeige

Preise für den Speicherstick sind noch nicht bekannt, wohl aber die Kapazitäten, in denen er zu Beginn angeboten werden soll: 1 GByte und 2 GByte.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.