AMD steigert weiter Marktanteile

Jetzt über 20% bei allen x86 Desktop-, Mobil- und Server-Prozessoren

Nach Angaben der Marktforscher von Mercury Research hat AMD im vierten Quartal 2005 bei den Marktanteilen weiter zulegen können. Erstmals seit 2001 konnte die 20%-Marke übertroffen werden. AMD besitzt nun 21,4% Marktanteil bei allen x86 Desktop-, Mobil- und Server-Prozessoren. Im dritten Quartal lag man noch bei 17,8%. Gleichzeitig fielen die Marktanteile von Intel von 80,8% auf 77,2%.

Anzeige

Grund für diese Entwicklung ist das Wachstum von AMD in allen Bereichen. Interessant ist hier vor allem das von Intel so lange dominierte Server-Segment. Vom dritten zum vierten Quartal letzten Jahres konnte AMD den Marktanteil der Opteron Prozessoren von 12,7% auf 16,4% steigern.
Im Desktop- und Notebook-Bereich lief es aber ähnlich gut. Der Marktanteil von AMDs Desktop-CPUs stieg im gleichen Zeitraum von 20,4% auf 24,3% und bei den Mobil-Prozessoren legte man von 12,2% auf 15,1% zu.

Quelle: CNET News.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.