Auch Samsung mit iPod-Pendant

Entstanden unter Mithilfe eines iPod-Designers

Der Erfolg des iPods hat viele Neider auf den Plan gerufen, auch ein mobiles Gerät zum Abspielen von Musik in einem möglichst ansprechenden Look auf den Markt zu bringen. Samsung hat hierfür sogar einen der Designer des iPods beauftragt, am „YP-Z5“ mitzuwirken. Herausgekommen ist ein Player, dessen Äußeres nur entfernte Ähnlichkeiten mit dem Konkurrenten aus dem Hause Apple aufweist.

Anzeige

Dafür soll der „direkte Konkurrent zum iPod nano“ mit einem Lithium-Polymer-Akku bis zu 35 Stunden Musik spielen. Der „YP-Z5A“ ist mit 2 GByte Speicher ausgestattet und kostet etwa 230 Euro, der „YP-Z5Q“ besitzt eine Kapazität von 4 GByte und kostet etwa 280 Euro.

Der Player unterstützt MP3 und WMAs, die mit Microsofts „PlaysForSure“ ausgezeichnet sind. Eine Unterstützung für Ogg Vorbis fehlt genauso wie eine Abspielmöglichkeit für Videos. Dafür lassen sich auf dem 1,8 Zoll großen Display Fotos im JPG-Format ansehen. Zusatzfeatures wie eine eingebaute Uhr mit Musikwecker, eine 3D-Sound Technologie namens „DNSe“ oder verschiedene Equalizer sollen den 4,2 x 8,9 x 1,1 Zentimeter messenden Player weiterhin schmackhaft machen. Er ist erhältlich ab März.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.