GeForce Go 7900 GTX und GS

Neue High-End Grafikchips von nVidia für Gaming-taugliche Notebooks

Bereits vor mehr als zwei Monaten ist ein inoffizieller Grafiktreiber von nVidia aufgetaucht, der zwei bislang unbekannte Grafikchips für Notebooks unterstützt. Jetzt hat nVidia die beiden damals genannten GeForce Go 7900 Modelle auch offiziell eingeführt. Gegenüber den bisherigen GeForce Go 7800 Grafikchips sind diese optimiert worden und werden nun in 90nm statt 110nm Technologie gefertigt, was die Wärmeentwicklung etwas reduziert.

Anzeige

Nach Angaben von nVidia ist ein Notebook mit GeForce Go 7900 GTX Grafik im 3DMark05 um 14% und im 3DMark06 um 30% schneller als ein vergleichbarer Laptop mit ATI Mobility Radeon X1800 XT.
Hier ein kleiner Überblick über die Spezifikationen der neuen GeForce Go 7900 Grafikchips im Vergleich mit der erst Anfang dieses Jahres eingeführen GeForce Go 7800 Serie:

nVidia GeForce Go
7900 GTX
GeForce Go
7900 GS
GeForce Go
7800 GTX
GeForce Go
7800
Fertigung 90nm 90nm 110nm 110nm
Pipelines / Pixel Shader 24 20 24 16
Vertex Shader 8 7 8 6
Chiptakt 500 MHz 375 MHz 400 MHz 350 MHz
Speichertakt 600 MHz 500 MHz 550 MHz 550 MHz
RAM-Interface 256bit 256bit 256bit 256bit
Speicher 512 MB 256 MB 512 MB 256 MB
Bus PCI Express PCI Express PCI Express PCI Express

Erste Notebooks mit GeForce Go 7900 Grafikchips kommen von Dell und Toshiba. Der japanische Hersteller war bereits Ende letzten Monats vorausgeeilt und hatte sein Satellite P105 Laptop mit GeForce Go 7900 GS Grafik schon vorab offiziell angekündigt.

nVidia GeForce Go 7900 GS auf MXM Grafikmodul
Leistungsvergleich von GeForce Go 7900 GTX und ATI Mobility Radeon X1800 XT
nVidia GeForce Go 7900 GTX auf MXM Modul
GeForce Go 7900 GTX MXM Vor- & Rückseite
Toshiba Saltellite P105 Notebook
Toshiba Saltellite P105 mit Fernbedienung
Dell Notebook mit GeForce Go 7900 GTX

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.