Notebooks mit 2 GeForce Go 7900

nVidia und Alienware stellen mobile Grafikriesen vor

Auf der E3 in Los Angeles präsentieren Alienware und nVidia zwei Highend-Notebooks mit jeweils zwei verbauten GeForce Go 7900 Grafikprozessoren. Die Grafik-Boiliden bieten Extreme-High-Definition- Auflösungen (XHD) von 1680×1050 Bildpunkten und kommen mit 17 und 19 Zoll großen Displays. Gemeinsam ist weiterhin der AMD Turion 64 Prozessor mit einem Kern.

Anzeige

Im „Aurora mALX“ kümmern sich zwei GeForce Go 7900 GTX Chips mit jeweils 256 MByte um die Grafik. Das Display ist mit 19 Zoll wohl für den Desktop-Ersatz konzipiert, das Gewicht von etwa 6,8 Kilogramm unterschreicht dies nochmals deutlich.

Das „Aurora m9700“ hat ein 17 Zoll großes Display und ist mit einem Gewicht von etwa 3,8 Kilogramm auch halbwegs für den mobilen Einsatz ausgelegt. Hier arbeiten zwei GeForce Go 7900 GS Chips mit je 256 MByte.

Wie von Alienware gewohnt sind beide Systeme vom Kunden konfigurierbar. Zu welchen Preisen dies geschehen soll und ab wann sie in Deutschland verfügbar sein werden, steht aber noch nicht fest.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.