HIS Dual-Chip Radeon X1600 XT

Grafikkarte mit zwei X1600 XT Chips und 512MB kommt zur Computex

Schon auf der CeBIT hatte GeCube die „Gemini Edition“ Grafikkarte mit zwei Radeon X1600 XT Grafikchips gezeigt. Sie sollte eigentlich Ende April erscheinen, erhältlich ist sie aber auch einen Monat später noch immer nicht. Auf der Computermesse Computex in Taiwan nächste Woche wird nun auch HIS eine solche Dual-Chip Radeon X1600 XT Grafikkarte präsentieren.

Anzeige

Die HIS Gemini PCI Express Grafikkarte ist mit zwei RV530XT Chips (X1600 XT) ausgestattet, die mit 590 MHz getaktet sind. Jeder Grafikchip verfügt über 4 Pipelines sowie 12 Pixel Shader und 5 Vertex Shader Einheiten. Ein Spezialchip sorgt für das Zusammenspiel der beiden Grafikchips, so dass nicht unbedingt ein CrossFire-taugliches Mainboard benötigt wird. Der Grafikspeicher besitzt eine Zugriffszeit von 1.4 Nanosekunden und taktet mit 690 MHz. Jeder Grafikchip kann über eine 128bit Schnittstelle auf 256MB RAM zugreifen, insgesamt ist die Karte also mit 512MB Grafikspeicher ausgestattet.
Die HIS Gemini besitzt zwei Dual-Link DVI-Anschlüsse und einen flachen, aber ausladenden Kühlkörper mit zwei Lüftern.
Wann diese Grafikkarte in Europa verfügbar sein wird und was sie kosten soll, ist noch nicht bekannt.

HIS Gemini Dual-X1600XT Grafikkarte (Bildquelle: HKEPC)

Quelle: HKEPC

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.