Core2 Duo gegen Athlon 64 FX

Computex: Intel zeigt kommende CPU als neuen Gaming-Spitzenreiter

Auf der Computermesse Computex in Taiwan gibt Intel bereits einen Vorgeschmack auf die im Juli erwarteten Core2 Duo Prozessoren. Dabei positioniert man die neuen CPUs nicht nur im High-End, sondern auch im Gaming-Bereich, ein Segment, das Intel zuletzt überwiegend AMD überlassen musste. Jetzt aber will Intel offenbar zurückschlagen und hat den Core2 Duo direkt gegen einen Athlon 64 FX bei gleichem Takt antreten lassen. Das Ergebnis überrascht…

Anzeige

Auf soweit wie möglich identischen Plattformen wurden Intel Core2 Duo und AMD Athlon 64 FX Prozessoren im Doom3 Benchmark miteinander verglichen. Dabei lag die Taktfrequenz der CPUs bei jeweils 2.6 GHz. Vermutlich handelte es sich bei dem AMD-Modell um einen Dual-Core Athlon 64 FX-60 für den Sockel-939 mit 2.6 GHz und 2MB L2-Cache.
Das Ergebnis fällt sehr beeindruckend zugunsten von Intel aus. Während der Athlon 64 FX etwa 138 Bilder pro Sekunde produzierte, kam der Core2 Duo auf 177 Bilder pro Sekunde. Das sind immerhin 25% mehr, trotz gleicher Taktfrequenz.
Weitere Vergleiche mit AMD-CPUs und Spiele-Benchmarks wurden leider nicht gemacht, aber Intel zeigte noch einen Vergleich von Core2 Duo E6700 (2.93 GHz, 4MB L2-Cache) und Pentium Extreme Edition 965 (3.73 GHz, 2x2MB L2-Cache). Trotz deutlich niedriger Taktfrequenz ist der neue Prozessor laut Intel rund 50% schneller in Spielen wie F.E.A.R., Quake4, Doom3, Unreal Tournament 2004 und Half-Life2 (Lost Coast) als das bisherige Flaggschiff.

Intel Core2 Duo gegen AMD Athlon 64 FX bei 2.6 GHz
Vergleich von Core2 Duo und Pentium Extreme Edition 965

Quelle: HardOCP

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.