Nintendo Wii für 199 Euro?

Manager von Electronic Arts: Wii wird in Nordamerika $170 kosten

Im Vorfeld der morgen beginnenden Games Convention in Leipzig brodelt die Gerüchteküche. Gestern noch wurde berichtet, dass Nintendo bis spätestens Mitte September verraten wird, wann die neue Spielkonsole zu welchem Preis erscheinen wird. Jetzt hat sich David Gardner vom Spieleanbieter Electronic Arts zum Preis der Nintendo Wii geäußert.

Anzeige

In einem Interview sagte der Execute Vice President und Chief Operating Officer von EA: „Ich habe in Japan gehört, dass der Preis bei etwa 170 US-Dollar liegt, aber ich weiß nicht, ob über den Preis für Europa schon entschieden wurde.“ Da der Preis in Nordamerika immer ohne Mehrwertsteuer angegeben wird, darf man hierzulande wohl von 199 Euro ausgehen.
Auf die Marktsituation mit der Sony PlayStation 3 und der Xbox 360 angesprochen fügte David Gardner hinzu, dass er zuversichtlich sei, dass die Wii ihre Marktnische als „Zweitkonsole“ finden wird. „Nintendo hat sich eine clevere Strategie einfallen lassen“, meinte Gardner. „Dies ist großartig für den Konsumenten. Nun haben wir als Käufer die Möglichkeit, eine Wii plus einer anderen Spielkonsole zu erwerben.“
Nintendo selbst hat bislang lediglich angegeben, dass die Wii für weniger als 250 US-Dollar in den Handel kommen wird. Anfang August hieß es gerüchteweise, dass der Preis bei $229 liegen würde. Die Spieleentwickler von Sega waren dagegen schon im Mai der gleichen Ansicht wie David Gardner von EA: Scott Steinberg, Marketing Vice President von Sega, meinte, man könne darauf wetten, dass Wii für weniger als 200 US-Dollar verkauft wird.

Quelle: GamesIndustry.biz

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.