Rückruf weiterer Dell-Akkus

Dell erweitert Liste der zurückgerufenen Notebook-Akkus um 2 Modelle

Knapp zwei Wochen nach dem größten Rückruf der Computergeschichte hat Dell zwei weitere Modelle der Liste der zurückgerufenen Notebook-Akkus hinzugefügt. Wer ein Notebook von Dell mit Akku von Sony besitzt und sich bislang sicher wähnte, sollte deshalb die Batterierückruf-Seite von Dell erneut aufsuchen und prüfen, ob er nun nicht doch betroffen ist.

Anzeige

Neu in der Liste sind die Akkus mit den Modellnummern J1524 und OR331.
Nach Angaben von Dell hat Sony diese Seriennummern erst verspätet genannt, so dass sie erst jetzt in die Liste aufgenommen wurden. Die Gesamtzahl der zurückgerufenen Akkus (4,1 Mio. Stück) soll sich dadurch nicht erhöhen, da die nachgetragenen Modelle bereits einberechnet waren.

Nachtrag:
Nach Angaben von Dell handelt es sich bei den beiden ergänzten Seriennummern um insgesamt 63 Akkus in Deutschland, die bei 9 Kunden im Einsatz sind. Diese Kunden sind laut Dell bereits informiert, der Austausch sei veranlasst. Aufgrund des Direktmodells von Dell konnte man hier so schnell und direkt reagieren. Weitere Ergänzungen der Seriennummern seien nicht zu erwarten.

Quelle: heise online

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.