Fatal1ty weiter bei Creative

Neue Produkte sollen bald kommen

Nachdem Hartware.net bereits auf der Games Convention bei Abit nachgefragt hat, wie es um die Kooperation mit dem Progamer „Fatal1ty“ steht, haben wir Creative auf der IFA mit derselben Frage konfrontiert. Auch dort ist man weiterhin von dem Amerikaner überzeugt. Er ziehe immer noch Leute an wie kein anderer und sei der einzig wahre Einzelspieler.

Anzeige

Einen Kultstatus wie um ihn, wird es nicht noch einmal geben, sagte man uns auf Anfrage.
Auch Creative plant weitere Produkte mit der Marke Fatal1ty, über die wir an dieser Stelle aber leider noch nichts verraten dürfen. Man wird sich noch zwei, drei Monate gedulden müssen.

Quelle: Eigene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.