Sony Akku verbrennt Auto

Zweiter Fall: Überhitzter Akku in Dell Notebook zerstört Auto

Erneut ist es zum Brand eines Notebooks der Marke Dell durch einen sich selbst entzündenen Akku der Marke Sony gekommen. Im US-Bundesstaat Florida war ein Mann mit seiner Tochter im Auto unterwegs, als der von der Tocher benutzte Laptop Feuer fing. Dem Mann gelang es, das brennende Notebook in den hinteren Teil des Autos zu befördern, doch fuhr er anschließend gegen ein Verkehrsschild. Anschließend flüchteten beide aus dem Fahrzeug und konnten zusehen, wie dieses den Flammen zum Opfer fiel.

Anzeige

Quelle: WFTV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.