Scythe Kama Meter Multifunktionsdisplay - Seite 5

Anzeige

Fazit

Das Scythe Kama Meter ist momentan sicherlich eine der schönsten und qualitativ hochwertigsten Kombinationsdisplays. Handicap ist, dass die Spannungsversorgung der Lüfter lediglich mit minimal 6,5 Volt möglich ist. Damit kann das Geräuschoptimierungspotenzial der jeweils verwendeten Lüfter – wie es im 5V-Betrieb der Fall wäre – leider nicht voll ausgeschöpft werden. Für Silent-Anwender ist das ein nicht zu unterschätzender Nachteil.

Leider haben dieses Manko ein Großteil der Lüfterregelungen. Lediglich einfache Einkanal-Lösungen bieten teilweise die Möglichkeit, die Spannung von 5-12V anzupassen. Gerne hätten wir für die zukünftigen Luftkühlertests die stufenlos von 0-12V regelbare und schon etwas betagte und optisch nicht gerade ansprechende Lüfterregelung ausgemustert. So bleibt uns nur beides zu kombinieren und zusätzlich die sehr gut ansprechende Temperatursensorauslesung des Kama Meter zu verwenden. Der nicht mögliche 5V-Lüfterbetrieb verhindert auch die Vergabe eines Top Product Awards, so dass an Hand der aufgezeigten Möglichkeiten und Eigenschaften es lediglich noch zu der Auszeichnung als Redaktionstipp gereicht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.