Defekte Akkus: Klage gegen Sony?

Fujitsu und Toshiba erwägen Klage wegen defekten Notebook-Akkus

Rund 6,5 Millionen potentiell defekte Notebook-Akkus der Marke Sony wurden bislang von Apple, Dell, Lenovo und Toshiba zurückgerufen. Finanziell beteiligte sich Sony offensichtlich nur geringfügig an den Kosten, denn nun ziehen Fujitsu und Toshiba eine Klage gegen das Unternehmen in Betracht. Ziel wäre hierbei verständlicherweise ein Ersatz der angefallenen Kosten. Sony könnte eine erfolgreiche Klage sehr teuer kommen, da bei Erfolg weitere Hersteller ähnliche Forderungen stellen könnten.

Anzeige

Quelle: Financial Times

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.