Matrox DualHead2Go jetzt digital

Externes Multi-Display-Upgrade nun digital, unterstützt höhere Auflösungen

Ende 2005 hatte Matrox mit DualHead2Go ein Produkt eingeführt, mit dem das Videosignal einer Grafikkarte oder eines Notebooks auf zwei Monitore verteilt wird. Damit können Laptops oder ältere Komplettsysteme ohne interne Nachrüstmöglichkeit mit DualHead-Technologie ausgestattet werden (siehe Test). Allerdings besaß die kleine Box bislang nur analoge Monitoranschlüsse. Jetzt hat Matrox die „Digital Edition“ angekündigt.

Anzeige

Die „DualHead2Go Digital Edition“ verfügt statt zweier analoger VGA-Anschlüsse nun zwei DVI-Ports für die anzuschließenden Monitore. Damit sind auch höhere Auflösungen möglich. Die analoge Version unterstützt nur eine Gesamtauflösung von maximal 2560×1024 Pixel, also 1280×1024 pro Bildschirm (typisch für 17- und 19-Zoll Flachbildschirme). Mit der „Digital Edition“ sind nun bis zu 3840×1200 Pixel möglich, d.h. 1920×1200 pro Monitor.
Die Matrox DualHead2Go Digital Edition soll ab März für 239 Euro erhältlich sein.

Matrox DualHead2Go Digital Edition
Matrox DualHead2Go Digital Edition

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.