Thermaltake V1 CPU-Kühler

Optisch attraktiver sowie leistungsstarker Kühler mit vier Heatpipes

Thermaltake hat heute einen neuen Prozessorkühler vorgestellt, den es auf de CeBIT in Hannover zu sehen geben wird: Der „V1 CPU-Cooler“ zieht durch sein außergewöhnliches Fächer-Design Blicke auf sich. Der Lamellenkühler ist komplett aus Kupfer gefertigt und verfügt über insgesamt vier Heatpipes. Zwischen den beiden Blöcken findet ein 110×110 Millimeter großer und blau beleuchteter Lüfter Platz. Der V1 wird auf Intels Sockel 775 sowie AMDs Sockel AM2, 940, 939 und 754 passen.

Anzeige

Er misst 147x92x143 Millimeter (LxBxH) und bringt gut 640 Gramm auf die Wage. Zum Lieferumfang gehört auch ein kleines Potentiometer, mit Hilfe dessen sich der Lüfter stufenlos regeln lässt. Bedingt durch die optimierte Bauweise und die Unterstützung des Lüfters soll der V1 eine hohe Kühlleistung erzielen und dabei gleichzeitig nicht sonderlich laut sein.

Wann der V1 erhältlich ist und was er kosten soll, verriet Thermaltake bislang nicht.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.