Vista erfolgreicher als erwartet

Microsoft Windows Vista im Februar mehr als 20 Millionen mal verkauft

Im ersten Monat nach der Einführung Ende Januar hat sich Windows Vista besser verkauft als Windows XP nach dessen Verfügbarkeit. Nach Angaben von Kevin Kutz, Direktor in der Microsoft Windows Client Group, wurden im Februar 20 Millionen Vista Betriebssysteme abgesetzt. Bei Windows XP waren es 17 Millionen Stück in den ersten zwei Monaten nach Einführung im Oktober 2001.

Anzeige

Kutz wollte die Verkaufszahlen nicht weiter aufschlüsseln nach Region oder Versionen – es gibt sechs Vista-Versionen – aber er gab zu, dass sehr viele Vista-Verkäufe durch PC-Verkäufe mit dem neuen Betriebssystem zustande kamen. „Die Verkäufe der Premium Editionen waren ebenfalls hoch“, fügte er hinzu und meinte auch, dass Vista auf dem Weg sei, zur am schnellsten verbreiteten Version von Windows zu werden. Allerdings muss man hier noch die nächsten Monate abwarten, da die Absatzzahlen direkt nach Einführung einer neuen Windows-Version üblicherweise zunächst sehr hoch sind und dann abflauen – je nach Jahreszeit.

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.