X-Fi geht fremd

Creative verkauft Soundchip an Fremdhersteller Auzentech

Wer seinen PC mit einem Creative X-Fi Soundchip bestücken will, muss bald nicht mehr unbedingt auch eine Karte der Marke Creative kaufen: Das Unternehmen hat den X-Fi Chip nun dem Hersteller Auzentech zugänglich gemacht. Dieser kündigte entsprechend für das vierte Quartal dieses Jahres die „X-Fi Prelude 7.1“ an. Genaue Details sowie Preise gibt es bislang noch nicht, doch dürften die neuen Karten ein Stück günstiger sein, als ein vergleichbares Creative-Modell.

Anzeige

Quelle: PCGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.