GeForce 8500 & 8600 offiziell

nVidia bringt GeForce 8500 GT, 8600 GT und GTS von 99 bis 219 Euro

Gestern war ASUS bereits mit einer Vorabankündigung vorgeprescht, jetzt hat nVidia wie erwartet auch offiziell die neuen Mainstream-Modelle der GeForce 8 Grafikkartenserie vorgestellt. Mit GeForce 8500 GT, GeForce 8600 GT und GeForce 8600 GTS gibt es erstmals günstige DirectX10-fähige Grafikkarten. Das billigste Modell war bislang die GeForce 8800 GTS mit 320 MByte ab 250 Euro, ab sofort gibt es DX10 bereits für rund 100 Euro.

Anzeige

Die günstigste Variante ist die GeForce 8500 GT, die ab 99 Euro erhältlich sein soll. Die GeForce 8600 GT liegt zwischen 149 und 159 Euro. Das schnellste neue Modell ist die GeForce 8600 GTS, die 199 bis 219 Euro kostet.
Alle drei neuen Grafikkarten verfügen über eine nur 128bit breite Speicherschnittstelle, was die Leistung bei hoher Bildqualität (bzw. großen Datenmengen) einschränkt. Die Unterschiede liegen vor allem in der Anzahl der Streamprozessoren und natürlich den Taktraten. Hier ein Überblick über die Spezifikationen und der Vergleich mit der GeForce 8800 GTS mit 320 MByte:

nVidia GeForce 8800 GTS 8600 GTS 8600 GT 8500 GT
Chiptakt 500 MHz 675 MHz 540 MHz 450 MHz
Shadertakt 1200 MHz 1450 MHz 1180 MHz 900 MHz
Stream Prozessoren 96 32 32 16
Speichertakt 800 MHz 1000 MHz 700 MHz 400 MHz
RAM-Schnittstelle 320bit 128bit 128bit 128bit
Speicher 320 MB 256 MB 256 MB 256/512 MB
Preisempfehlung ca. € 299 € 199-219 € 149-159 ab € 99

Mit der Einführung der GeForce 8500 und 8600 Grafikkarten laufen viele GeForce 7 Modelle wie bereits berichtet aus, bis runter zur GeForce 7600 GT. Lediglich im Niedrigpreissegment bleiben noch einige GeForce 7 Karten im Angebot. Das neue Portfolio von nVidia sieht nun von oben nach unten wie folgt aus:

  • GeForce 8800 GTX
  • GeForce 8800 GTS 640MB
  • GeForce 8880 GTS 320MB
  • GeForce 8600 GTS
  • GeForce 8600 GT
  • GeForce 8500 GT
  • GeForce 7600 GS
  • GeForce 7300 GT
  • GeForce 7300 LE
  • GeForce 7100

GeForce 8600 GTS
GeForce 8500 GT

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.