Dell PCs bald im Elektronikmarkt?

Michael Dell denkt offensichtlich über neues Vertriebsmodell nach

Dell verliert mehr und mehr Marktanteile an seine Konkurrenten, darunter vor allem an Hewlett Packard, dessen Computer man nicht nur im Direktvertrieb, sondern auch in gängigen Elektronikmärkten kaufen kann. Nun scheint es, als wolle Dell diesen Markt nicht völlig an sich vorbeiziehen lassen. Michael Dell verkündete daher in einem Rundschreiben an Dell-Mitarbeiter: „Das Direktmodell war eine Revolution, aber es ist keine Religion.“

Anzeige

Es bleibt abzuwarten, in wie weit Computer und Laptops Marke Dell auch in Elektronikmärkten Einzug halten werden. Immerhin ist ein wesentlicher Vorteil des Direktvertriebes, dass PCs erst für die jeweilige Bestellung gefertigt werden – so spart das Unternehmen im Vergleich zum Verkauf über einen Fachmarkt Kosten ein.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.