GeForce 8800 Ultra ist offiziell

Neues Top-Modell für nVidias DirectX 10 Grafikkartenserie kostet 699 Euro

Wie berichtet kündigt nVidia heute die GeForce 8800 Ultra offiziell an. Diese neue Grafikkarte erweitert die DirectX10-kompatible GeForce 8 Serie nach oben und soll ab Mitte Mai zum Preis von 699 Euro erhältlich sein. Bis auf den Kühler und die Taktraten entspricht die GeForce 8800 Ultra dem GTX-Modell, ist also auch mit 128 Stream (Shader) Prozessoren, 384bit Speicherschnittstelle und 768 MByte RAM ausgestattet.

Anzeige

Während die GeForce 8800 GTX aber einen Chiptakt von 575 MHz, einen Speichertakt von 900 MHz und einen Shadertakt von 1350 MHz besitzt, liegen die Taktfrequenzen der GeForce 8800 Ultra bei 612 MHz für den Grafikchip, 1080 MHz für das RAM und 1500 MHz für die Shader.
Das neue Portfolio von nVidia sieht nun von oben nach unten wie folgt aus:

  • GeForce 8800 Ultra
  • GeForce 8800 GTX
  • GeForce 8800 GTS 640MB
  • GeForce 8880 GTS 320MB
  • GeForce 8600 GTS
  • GeForce 8600 GT
  • GeForce 8500 GT
  • GeForce 7600 GS
  • GeForce 7300 GT
  • GeForce 7300 LE
  • GeForce 7100

GeForce 8800 Ultra
GeForce 8800 Ultra
GeForce 8800 Ultra SLI

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.