Indien: $10-Laptop

Gegenentwurf zum OLPC-Laptop

Das OLPC-Laptop soll mit 175 US-Dollarn deutlich teurer werden als anfangs geplant. Indien wird keine solchen Laptops ordern sondern hält mit einem eigenen Projekt gegen, das momentan mit 47 US-Dollar veranschlagt wird. Als Endziel ist ein Laptop geplant, dass in der Produktion nur 10 US-Dollar kosten soll. Dies soll durch teilweise Fertigung in Indien und hohe Stückzahlen erreicht werden.

Anzeige

Derzeit werden zwei Entwürfe gehandelt. Einer stammt von einem Student des Vellore Institute of Technology, der sich momentan im letzten Jahr seines Studiums befindet. Der andere wurde von einem Forscher am Indian Institute of Science in Bangalore entwickelt.

Bis das Laptop Wirklichkeit wird könnten noch gut 2 Jahre vergehen. Darin inbegriffen sind Testphasen und die Patentierung des Designs.

Angebote von multinationalen Konzernen bezüglich der Produktion seien bereits eingegangen, allerdings soll keines der Angebote bei 10 US-Dollar pro Stück gelegen haben.

Kommentar: Ein Preis von 10 US-Dollar pro Laptop klingt reichliich unrealistisch, solange man mehr als einen besseren Taschenrechner haben will.

Quelle: Times of India

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.