Dell: 3 neue Notebooks

Verschlüsselte HDDs oder Flash-Speicher

Dell hat seine Notebooks für kleine Unternehmen um drei Modelle ergänzt, die auf Wunsch mit Hybrid-Festplatten oder Festplatten mit hardwareseitiger Verschlüsselung ausgestattet werden können. Alternativ können sie mit einer Turbo-Memory-Cache-Karte ausgestattet werden. Die Latitude D630 und D830 arbeiten mit Intel Core-2-Duo-Prozessoren, das D531 kann wahlweise mit AMD Turion 64 oder Sempron bestückt werden.

Anzeige

Über die Mobil-Breitbandkarten Dell Wireless 5520 HSDPA und 5570 EVDO können die Notebooks mit HSDPA (UMTS)- und EVDO-Netzen kommunizieren. WLAN wird nach 802.11n unterstützt. Laut Dell wurden die Notebooks mehr als 13.000 Tests unterzogen und schützen die eingebauten Festplaten über eine „Strike Zone“. Für die Sicherheit sollen integrierte Smartcards, biometrische Lesegeräte, TPM 1.2 und die schon genannten verschlüsselten Festplaten sorgen.

Das Dell Latitude D531 wiegt rund 2,3 Kilogramm und ist für 1.140 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (1.356 Euro inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich mit AMD Turion X2 TL-60, 15,4-Zoll-WXGA-Display, 1 GB Arbeitsspeicher, 120-GB-Festplatte und CD/RW-Combo-Laufwerk.

Das Dell Latitude D630 wiegt rund 2 Kilogramm und kostet ab 1.412 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (1.680 Euro inklusive Mehrwertsteuer). Die Konfiguration: Intel Core 2 Duo T7700, 14,1-Zoll-WXGA-Display, 1 GB Arbeitsspeicher, 60-GB-Festplatte und CD/RW-Combo-Laufwerk.

Das Dell Latitude D830 wiegt 2,7 Kilogramm und ist für 1.621 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer (1.929 Euro inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich mit Intel Core 2 Duo T7700, 15,4-Zoll-WXGA-Display, 1 GB Arbeitsspeicher, 80-GB-Festplatte und CD/RW-Combo-Laufwerk.

Die Notebooks werden nicht mit Windows Vista, sondern mit Windows XP ausgeliefert.

Dell Latitude D630
Dell Latitude D531
Dell Latitude D830

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.