nVidia steigert Umsatz & Gewinn

Bessere Ergebnisse als im letzten Jahr für GeForce, nForce und Quadro

Chiphersteller nVidia hat sein aktuelles Quartalsergebnis vorgelegt. In den Monaten März bis April wurde ein Umsatz von 844,3 Millionen US-Dollar und ein Gewinn von $132,3 Mio. erzielt. Das sind zwar 4% weniger Umsatz und 19% weniger Gewinn als im Quartal zuvor, das aufgrund des Weihnachtsgeschäft traditonell ohnehin stärker ist, aber deutlich mehr als im üblicherweise zum Vergleich herangezogenen gleichen Quartal des Vorjahres.

Anzeige

Im Vergleich zu den Monaten März bis April 2006 stieg der Umsatz von nVidia in diesem Jahr um 24 Prozent und der Gewinn sogar um 44 Prozent. Verantwortlich für das sehr viel bessere Ergebnis sind u.a. die GeForce Notebook-Grafikchips, mit denen nVidia zuletzt 71% mehr Umsatz gemacht hat als im Vorjahr. Außerdem stiegen die Umsätze mit nForce Chipsätzen um 25% und die Einnahmen mit den Quadro Workstation Grafikkarten um 39%.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.