Epox heißt jetzt SUPoX

Neuer Firmenname, aber weiterhin Unklarheit über Fortbestehen

Erst kürzlich berichteten wir, dass eine Insolvenz des Unternehmens Epox offensichtlich kurz bevorsteht. Nun scheint es jedoch, dass die Firma bereits vor einiger Zeit den Namen gewechselt hat bzw. übernommen wurde und zwar von SUPoX. Der Markenname Epox besteht entsprechend nicht weiter, obwohl es hierzu seitens Epox keinerlei offizielle Pressemeldung gab und auch die Webseite des Unternehmens nach wie vor weiterläuft.

Anzeige

SUPoX nutzt die gleichen Produktionsstätten wie Epox, in der bereits die Mainboards 8KTA3+, 8KHA+, 8RDA+, 9NPA+U sowie AF570SLI produziert wurden. Wie es allerdings um die Finanzen von SUPoX steht, ob das Unternehmen weiterläuft und wie sich der Wechsel auf das Sortiment auswirken wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Vielen Dank an unseren Leser „jacio“ für den Hinweis!

Quelle: Hardspell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.