BD-RE & HD DVD-RE bald billiger

Höhere Produktion wiederbeschreibbarer Blu-ray und HD-DVD im Herbst

Der taiwanesische Hersteller optischer Medien Ritek hat die Massenproduktion von wiederbeschreibbaren Blu-ray (BD-RE) und HD-DVD (HD DVD-RE) Scheiben für das dritte Quartal angekündigt. Das daraufhin erwartete größere Angebot solcher Medien sollte die Preise nach unten treiben. Trotzdem erwartet man zunächst noch Einzelhandelspreise von etwa 10 US-Dollar, was aber immer noch günstiger ist als aktuelle Preise für BD-RE.

Anzeige

Derzeit kosten wiederbeschreibbare Blu-ray Medien mit einer Kapazität von 25 GByte noch mindestens 12 Euro. Die Produktionskosten liegen laut Ritek bei etwa $5 pro Scheibe. Weitere Preissenkungen sind wohl erst möglich, wenn noch mehr Hersteller in den Markt einsteigen und der Konkurrenzdruck größer wird.
Eine einlagige HD DVD-RE fasst mit 20 GByte etwas weniger als BD-RE, aber immer noch deutlich mehr als eine einfache DVD mit 4,7 GByte.

Quelle: InfoWorld

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.