Acer: Zwei neue Display-Serien

X1 für Einsteiger, X2 für Gamer

Acer hat zwei neue Serien an TFT-Monitoren vorgestellt. Die X1-Serie richtet sich an den durchschnittlichen Anwender, die X2-Serie an Spieler und Multimedia-Nutzer. In beiden Displays führt Acer die hauseigene Technologie „eColor Management“ ein, mit der die Darstellung des Displays an das Umgebungslicht und unterschiedliche Anwendungen angepasst werden kann.

Anzeige

Die X1-Serie bietet Widescreen-Displays in den Größen 19″, 20″, 22″ und 24″ und Modelle im 4:3-Format in den Größen 17″, 19″ und 20″. Die Gehäuse sind schlank und kompakt gehalten, die Reaktionszeit liegt bei 5 Millisekunden. Die Helligkeit liegt bei 300 cd/m², das Kontrastverhältnis zwischen 800:1 und 1.000:1, der Einblickwinkel bei 160 Grad in horizontaler und vertikaler Richtung.

Die X2-Serie besteht aus Widescreen-Modellen in Größen von 19″ bis 22″. Die Helligkeit liegt auch hier wieder bei 300 cd/m², die Reaktionszeit bei 5 Millisekunden und der Einblickwinkel bei 160 Grad horizontal wie vertikal. Bis auf das Modell „X202W“ mit 800:1 bieten sie alle ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Die Auflösungen reichen von 1.440 x 900 (X192W) bis 1.680 x 1.050 (X202W und X222W). Alle Modelle sind optional mit einem DVI-Eingang erhältlich, HDCP-Unterstützung gibt es nur für den „X222Wd“. Die Displays der X2-Serie sind im Gegensatz zur X1-Serie mit der „CrystalBrite“-Technologie ausgestattet, die eine willkürliche Lichtstreuung verhindern soll.

Die meisten der Modelle sollen Anfang August auf den Markt kommen, der „X191Bd“ ist ab sofort zu einem Preis von etwa 190 Euro erhältlich. Auf alle Modelle gewährt Acer eine 2-jährige Bring-In-Garantie. Eine Auflistung der technischen Daten von „X192W“, „X222W“ und „X222Wd“ findet sich in der Pressemitteilung

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.