BFG: Vier übertaktete 8600 GT

Vier schnelle GeForce 8600 Grafikkarten mit starker Kühlung

BFG hat insgesamt vier neue Grafikkarten, basierend auf nVidias GeForce 8600 GT, vorgestellt. Alle Karten sind mehr oder weniger stark übertaktet und jeweils mit 256 bzw. 512 MByte Grafikspeicher erhältlich. Ein effektives Kühlsystem, das BFG auf den Namen „ThermoIntelligence“ getauft hat, soll die Karten nicht nur deutlich besser kühlen als herkömmliche Kühler (bis zu 18°C kühler), sondern dabei auch noch angenehm leise sein.

Anzeige

Die weniger schnelle Serie „GeForce 8600 GT OC“ kommt mit einem GPU-Takt von 565 MHz und einem effektiven Speichertakt von 1400 MHz. Das Gegenstück „GeForce 8600 GT OC2“ rennt hingegen mit 620 MHz Chiptakt und effektiven 1500 MHz (512 MByte Version) bzw. sogar 1600 MHz (256 MByte Modell) Speichertakt. Preise nannte BFG bislang nicht, doch sollen die Karten in Kürze auf den Markt kommen.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.