Besucherzuwachs bei der IFA

Trotzdem weniger als erwartet

Für die Internationale Funkausstellung (IFA) 2007, die heute zu Ende geht, erwarteten die Veranstalter etwa 250.000 Besucher. Gekommen sind 235.000, also etwa 15.000 weniger. Das selbst gesteckte Ziel, mehr Besucher anzulocken als im Vorjahr wurde allerdings erreicht. Denn es kamen etwa 15.000 Besucher mehr als zur IFA 2006.

Anzeige

Bei den Ausstellern sollen die Zuwächse mehr als 15 Prozent betragen haben, bei Fach- und Privatbesuchern jeweils zehn Prozent und auch die Markenhersteller sollen dieses Jahr zehnt Prozent mehr geordert haben.

In diesem Jahre präsentierten 1212 Aussteller aus 32 Ländern den Besuchern ihre Produkte. Davon kamen 733 Aussteller aus dem Ausland, das ist ein Anteil von mehr als 60 Prozent.

Quelle: Messe Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.